Der Piliza-Radweg

8 tägige individuelle Radtour auf dem Piliza-Radweg. PhantastIsch, LIeblich, ZAuberhaft: PILIZA. Auf polnisch Pilica - ein 300 km langer Fluss, der unweit von Krakau entspringt und kurz vor Warschau in die Weichsel mündet. Die Piliza fließt genau durch die Mitte des Landes, weit entfernt von Großstädten und Industriegebieten. Wild, mit zahlreichen Inseln, Mäandern, Sandufern, schlängelt sie sich durch Wälder, Auwiesen, kleinstrukturierte Ackerlandschaften und Obstbaugebiete. Das Land ist überwiegend flach, vielerorts ähnlich wie etwa Lüneburger Heide. 15 Jahre nach dem EU-Eintritt Polens können die Radtouristen einen bisher unbekannten Genuss entdecken. Ein dichtes Netz von ehemals sandigen oder steinigen kleinen Landstraßen ist jetzt mit glattem Asphalt geteert. Mit minimalem Autoverkehr, eignen sie sich perfekt als Radwanderwege. Unterwegs kann man auch - nach dem Radeln - die Flusslandschaft von Kanuperspektive kennenzulernen.

 

Highlights:

  • Krakau - die alte Königsstadt
  • Warschau - die polische Hauptstadt
  • Flussradweg durch Wälder, Auwiesen und Obstplantagen

Reisedauer:
8 Tage
Kennziffer:
0219-PRI
Veranstalter:
in naTOURa Partner
Preis:
ab 580 €
Reiseleistungen

Reiseleistungen inklusive:

  • Transfer Krakau - Piliza-Quelle
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension. 1x Pension** 5x Hotel*** 1xHotel**
  • Gepäcktransfers von Unterkunft zu Unterkunft
  • Karten-Set 1:50000 mit markierter Route und detaillierte Beschreibung
  • Teilnehmer/innen: min. 2

Reiseleistungen (zubuchbar):

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 100,– €
  • Leihrad mit Gepäcktasche für das Tagesgepäck: 60,– €
  • e-Bike: 130,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau: im Doppelzimmer mit Frühstück p.P.: 44,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau im EZ mit Frühstück: 69,– €
  • Zusatzübernachtung in Warschau im DZ mit Frühstück p.P.: 44,– €
  • Zusatzübernachtung in Warschau im EZ mit Frühstück: 69,– €
Tourenbeschreibung

Reiseverlauf 8 Tage

1. Tag - Anreise nach Krakau
Ankunft in Krakau und Unterbringung für die erste Nacht in einem zentral gelegenen Hotel. Erkundung der Krakauer Altstadt und ihres berühmten Nachtlebens.

2. Tag - Erste Radtour von der Quelle der Piliza vorbei an Fischteichen
Knapp eine Stunde dauert die Busfahrt nach Smolen, wo wir auf dem Hügel mit der Schlossruine auf die Räder steigen. Die ersten Kilometer führen bergab, durch Jura-Landschaften zum Flussquelle. Weiter geht's an Fischteichen vorbei, durch ein hübsches Städtchen, das genau wie der Fluss - Pilica heisst, zur Etappenunterkunft in Zawada.
Radtour ca. 30-40 km

3. Tag - Durch schattige Wälder
Die flachen, ruhigen Asphaltwege führen größtenteils durch schattige Wälder und Sie werden kaum die verlaufenden Kilometer bemerken. Die längste Etappe endet in der Kleinstadt Przedborz, die inmitten eines Landschaftsparks liegt
Radtour ca. 65 km

4. Tag - Durch Baumallen und vorbei an duftenden Wiesen und blühenden Hausgärten
Noch einmal geht es durch Baumalleen, an duftenden Wiesen, blühenden Hausgärten und schmalen Feldstücken vorbei, bis wir zu einer besonderen Unterkunft kommen. Das Hotel ist in einer ehemaligen Zisterzienser-Abtei eingerichtet, mitten in einer großzügigen, mittelalterlichen Schlossanlage.
Radtour ca. 40 km

5. Tag - Zeit für eine Badepause
Die heutige Etappe führt zuerst am Stausee vorbei, wo viele Badeplätze angelegt sind. Dann lohnt sich ein Besuch des Piliza-Freilichtmuseums. Mit 30.000 Einwohnern ist Tomaszow das größte Städtchen auf der gesamten Route. Ein Netz von autofreien Radwegen führt von hier nach Spala, einem populären Waldkurort.
Radtour ca. 45 km

6. Tag - Durch weite Wälder
Spala liegt mitten in einem Waldgebiet, das seit dem 19 Jahrhundert ein beliebtes Jagd- und Erholungsgebiet war: zuerst bei den russischen Zaren, dann bei den polnischen Präsidenten. Zeuge neuerer Geschichte ist der riesige Eisenbahnbunker bei Konewki, ehemals Gefechtsstand "Anlage Mitte" der deutschen Wehrmacht. Übernachtung bei der Kleinstadt Nowe Miasto im direkt am Fluss gelegenen Gasthaus.
Radtour ca. 45 km

7. Tag - Entlang an alten Holzhäusern und vobei an Obstplantagen
Die letzte Etappe führt zuerst nach Wysmierzyce, die mit nur 858 Einwohnern und alten Holzhäuser als kleinste Stadt Polens gilt. Dann radeln wir durch Gemüsefelder und Obstbaumplantagen. Ziel der Etappe ist die Stadt Warka, die polnische „Hauptstadt des Apfelbaus“, wo Sie den örtlichen Apfelsekt kosten können. Übernachtung in Warka oder in der Umgebung.
Radtour ca. 55 km

8. Tag - Ende der Reise
Nach dem Frühstück individuelle Heimfahrt oder Verlängerung.
Von Warka kommen Sie leicht nach 60 km entfernte Warschau (Regionalzug jede Stunde, ca. 1 Std. 20 Min. Fahrt). Wer hier ein Tag länger bleiben will, kann eine 30-40 km Rundtour zum Weichseltal und der Piliza-Mündung unternehmen.

Charakteristik
6 Radtouren mit Tagesetappen zwischen 30 und 65 km. Sehr leichte Tour, etwa 70% auf Asphalt, 30% Schotterpisten oder Landstraßen. Flaches oder sanft gewelltes Gelände.

Unterkunft/Verpflegung
Hotels und Pensionen. Von gutem 2-Sternen Standard (Gasthaus in Przedborz) bis hin zum Vier-Sterne-Hotelkomplex in Warka. Meist mit viel Charme, gepflegt, oft nahe am Fluss gelegen.
Als Verpflegung erhalten Sie Frühstück und warmes Abendessen.

Leihräder
Wir legen größten Wert auf die hohe Qualität unserer Räder. Wir vermieten ausschließlich gepflegte, robuste und moderne Trekkingräder. Alle verfügen über:
Leichte Alu-Rahmen, stabile Alu-Aerofelgen und verstärkte Speichen; 21-Gang-Schaltung mit Rapidfire und Ganganzeige; hochwertige "Schwalbe Land Cruiser"- Reifen mit erhöhtem Pannenschutz: schnell auf Asphalt, robust und zuverlässig auf Landstraßen; bequemer, gut gefederter Gel-Sattel; Lenker-Vorbau mit verstellbarer Höhe. Die Räder sind mit einer Packtasche für das Tagesgepäck ausgestattet. Auf Wunsch können aber auch eigene Taschen mitgebracht werden.

Zusatzübernachtungen
Gerne buchen wir für Sie Zusatzübernachtungen in Krakau, Warka und/oder Warschau. Preis pro Person im Doppelzimmer ab 44 EUR bzw. 69 EUR im Einzelzimmer.

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn.
Von Berlin aus gibt es einen durchgehenden Zug nach Krakau.
Abfahrt in Berlin Hauptbahnhof um 10.37 Uhr – Ankunft in Krakau Hauptbahnhof um 17.39 Uhr
Rückfahrt: Abfahrt Krakau Hauptbahnhof um 10.18 Uhr – Ankunft in Berlin Hauptbahnhof um 17.16 Uhr

Flüge nach/ab Krakau: nach Krakau gibt es u.a. Flüge ab Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt/M. Hamburg, Hannover, Leipzig Halle, München, Stuttgart
Gerne senden wir Ihnen ein Angebot für ein Flugticket zu.

Reisebeschreibung als PDF-Datei

 

 

 

Termine & Preise
Beginn Ende Preis Verfügbarkeit Buchung
30.04.2021 07.05.2021 ab 580 € Buchung
08.05.2021 15.05.2021 ab 580 € Buchung
15.05.2021 22.05.2021 ab 580 € Buchung
22.05.2021 29.05.2021 ab 580 € Buchung
29.05.2021 05.06.2021 ab 580 € Buchung
05.06.2021 12.06.2021 ab 580 € Buchung
12.06.2021 19.06.2021 ab 580 € Buchung
19.06.2021 26.06.2021 ab 580 € Buchung
26.06.2021 03.07.2021 ab 580 € Buchung
03.07.2021 10.07.2021 ab 580 € Buchung
10.07.2021 17.07.2021 ab 580 € Buchung
17.07.2021 24.07.2021 ab 580 € Buchung
24.07.2021 31.07.2021 ab 580 € Buchung
31.07.2021 07.08.2021 ab 580 € Buchung
07.08.2021 14.08.2021 ab 580 € Buchung
14.08.2021 21.08.2021 ab 580 € Buchung
21.08.2021 28.08.2021 ab 580 € Buchung
28.08.2021 04.09.2021 ab 580 € Buchung
04.09.2021 11.09.2021 ab 580 € Buchung
11.09.2021 18.09.2021 ab 580 € Buchung
18.09.2021 25.09.2021 ab 580 € Buchung
25.09.2021 02.10.2021 ab 580 € Buchung
02.10.2021 09.10.2021 ab 580 € Buchung
09.10.2021 16.10.2021 ab 580 € Buchung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 140,– €
  • Leihrad mit Gepäcktasche für das Tagesgepäck: 60,– €
  • e-Bike: 130,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau im Doppelzimmer mit Frühstück p.P.: 44,– €
  • Zusatzübernachtung in Krakau im Einzelzimmer mit Frühstück: 69,– €
  • Zusatzübernachtung in Laa an der Thaya im Doppelzimmer mit Frühstück p.P.: 44,– €
  • Zusatzübernachtung in Laa an der Thaya im Einzelzimmer mit Frühstück: 69,– €

Es sind noch Plätze frei. Die Reise ist noch buchbar.
Es gibt noch freie Plätze. Die Durchführung der Reise ist gesichert.
Nur noch wenige Plätze frei. Jetzt schnell buchen.
Keine freien Plätze. Die Reise ist ausgebucht.

Reisehinweise

Hinweise / Einreisebestimmungen, Mindestteilnehmerzahl, Anzahlung

Einreisebestimmungen:
Zur Einreise nach Polen benötigen Sie einen Personalausweis, der bei Einreise noch 3 Monate gültig sein muss.

Mindestteilnehmerzahl:
2 Personen

Anzahlung:
10% des Reisepreises / Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn

Rücktrittsmöglichkeit:
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: spätestens 21 Tage vor Reisebeginn

AGB Reiseveranstalter

Formblatt Pauschalreise

Vorab-Information

Reiseleistungen (zubuchbar)

Einzelzimmerzuschlag 100 €
Leihrad 60 €
e-Bike 130 €
Zusatzübernachtung in Krakau im Doppelzimmer p.P. 44 €
Zusatzübernachtung in Krakau im Einzelzimmer 69 €
Zusatzübernachtung in Warschau im Doppelzimmer p.P. 44 €
Zusatzübernachtung in Warschau im Einzelzimmer
69 €

 


Noch Fragen zur Reise?

Zurück